Moin und Willkommen in der Hausarztpraxis Dr. Anika Scholle in Norden


Vertretung in dringenden Fällen: Georg van Hove Tel.: 04931/2343 od. Holger Klar Tel.: 04931/4465

Dr. Anika Scholle

Dr. med. Anika Scholle

Fachärztin für Allgemeinmedizin


Anna Mass

(angestellte Ärztin in Facharztausbildung)


 Familienmedizin

Hausärztinnen


Zusatzbezeichnung:

Manuelle Therapie

Tel.: 049 31 - 2507

Fax: 049 31 - 81 030 90

24h-Rezepttelefon:

0 49 31 - 81 030 99

Praxis-Chat


Osterstraße 18

26506 Norden


Online-Terminbuchung

Covid-19 Impfungen & Impfung am Nachmittag

Notfall

Mit der Nummer 112 erreichen Sie den Rettungsdienst. Sie ist für akute und lebensbedrohliche Notfälle reserviert. Dazu zählen unter anderem:

  • Anzeichen für einen Herzinfarkt (starker Brustschmerz, Atemnot, kalter Schweiß)
  • Anzeichen für einen Schlaganfall (Seh- und Sprachstörungen, Lähmungserscheinungen)
  • Unfälle mit schweren Verletzungen/hohem Blutverlust
  • Ohnmacht/Bewusstlosigkeit
  • allergischer Schock (Anaphylaxie)
  • starke Schmerzen
  • schwere Verbrennungen
  • Asthmaanfall (anfallsartige Atemnot)

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Zustand lebensbedrohlich ist oder werden könnte, wähle die 112!

 Achtung: 
  • Bleiben Sie ruhig! Hektik und Hast können den Notfall verschlimmern!
  • Sichere falls nötig die Unfallstelle
  • Ersten Hilfe beginnen! 

 

Akut-Sprechstunde  //  Online Terminanfrage // Rufnummer 0 49 31 -25 07

In dringenden, aber nicht lebensbedrohlichen Fällen, melden Sie sich bitte bis 10:00 Uhr an. Wir werden Ihnen dann noch einen Termin am gleichen Tag oder in den nächsten Tagen anbieten. 

Typische Fälle: 

  • Erkältungskrankheiten
  • Grippale Infekte mit Fieber und Schmerzen
  • Infektionen von Hals, Nase, Ohren (HNO)
  • Magen-Darm-Infekte mit Brechdurchfall
  • Migräne
  • Hexenschuss 

Sollte die Praxis geschlossen sein, auch am Abend, an Feiertagen und am Wochenende, rufen Sie bitte den ärztliche Bereitschaftsdienst an. Die Kollegen erreichen Sie unter 116 117 es werden sowohl Kassen- als auch Privatpatienten versorgt, die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.