Notfalldatensatz auf Ihrer Versichertenkarte

 

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

ab sofort bieten wir unseren Stamm-Patienten an, Ihre persönlichen Notfalldaten auf Ihrer Krankenkassenkarte zu speichern.

Sollten sie Ihre Notfalldaten auf der Krankenkassenkarte speichern lassen wollen, ist das für Sie kostenlos.

Auf der Gesundheitskarte werden dann die Kontaktdaten eines im Notfall zu benachrichtigenden Angehörigen festgelegt und hinterlegt.

Im Notfall können diese Daten von Ärzten bzw. Notfallsanitätern dann auch ohne PIN-Eingabe durch den Patienten ausgelesen werden.

Um alle Dauerdiagnosen & Medikamente von unserer Patienten zu erhalten, empfehlen wir Ihnen weiterhin das kostenlose Hausarztprogramm Ihrer Krankenkasse. Nutzen Sie diese Option um weitere Vorteile (z.B. zusätzliche Laborwerte ab 60, Check-up schon nach 2 statt 3 Jahren) je nach Krankenkasse zu erhalten.

Sollten Sie die Daten auf Ihrer Karte gespeichert haben wollen, füllen Sie bitte diese Formular mit Ihren Namen und Daten aus. Wir werden Ihre Daten dann mit unserer Praxissoftware verarbeiten und Ihre Dauerdiagnosen noch hinzufügen.

Sobald wird Ihre Daten verarbeitet haben, werden wir mit Ihnen einen Termin vereinbaren um die Daten auf Ihrer Karte zu speichern.